Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

  • 2021

  • Juni 2021

    Digitale Landestagung

    Eine Veranstaltung in Präsenz ließen die Corona-Schutzmaßnahmen leider nicht zu. Die Wahlen konnten jedoch auch digital durchgeführt werden. Der Landesverbandsvorstand für die kommenden drei Jahre setzt sich wie folgt zusammen: Präsident: Michael Hohmann Vizepräsidenten: Siri Metzger, Jens Hunsche, Dirk Schütz Leiter Ausbildung: Christoph Eich (Stv. Sören Sänger) Leiter Einsatz: Olaf Schnückel (Stv. Andreas Weil) Schatzmeister: Ralf Gödtel Landesjugendvorsitz: Katharina Andrasch von Domby   Mehr erfahren

  • April 2021

    Fotowettbewerb 2021

    Im Zuge des Projektes „Unsere Kinder – sichere Schwimmer in Hessen“ hat der Landesverband Hessen bereits im Jahr 2019 einen Fotowettbewerb ausgerufen, dessen Sieger nun auch auf den Geburtstagskarten des Landesverbandes zu finden ist. Aufgrund des positiven Feedbacks möchten wie diese Idee beibehalten und die hessischen Gliederungen erneut um die schönsten, spannendsten und lustigsten DLRG Bilder bitten. Neben einer Veröffentlichung warten zudem attraktive Preise. Mehr erfahren

  • Januar 2021

    Neuigkeiten jetzt auch als Newsletter

    In Zeiten von WhatsApp & Co, einer Vielzahl von modernen Tools, um sich schnell abzustimmen und Mitarbeit zu ermöglichen, ist umfassende Information zu einem oder mehreren Themen die E-Mail immer noch mit das wichtigste Kommunikationsmittel. Ergänzend zum Informationsfluss über die DLRG-Funktionsadressen werden daher künftig wichtige und aktuelle Informationen aktiven Mitgliedern über einen Newsletter zugänglich gemacht. Damit kommt der LV Hessen auch einem vielfach geäußerten Wunsch der Aktiven nach.  Der Newsletter wird immer bedarfsweise genutzt werden. Wenn es eine Information gibt, die für viele von Interesse sein könnte, werden wir diese zusätzlich über den Newsletter verteilen. Es soll bewusst kein festes Format sein, z.B. einmal im Monat, sondern immer dann,... Mehr erfahren

  • 2020

  • Dezember 2020

    Einrichtung eines Förderfonds Hessen

    Im Jahr 2020 hat der Bundesverband der DLRG die Verwendung der Spendenmittel aus der zentralen Einwerbung neu geregelt. Statt der Weitergabe der Mittel an einige, wenige Gliederungen, die sich vor vielen Jahren an den zugrundeliegenden „Zweckvermögen“ beteiligt hatten, sollen diese Mittel ALLEN Gliederungen der DLRG zugänglich sein. In Folge dieser Beschlüsse des Bundesverbandes hat der DLRG Landesrat einen „Förderfonds Hessen“ für die Gliederungen in unserem Landesverband gemäß Beschluss des Landesrates vom 31. Oktober 2020 eingerichtet. Es ist uns ein Anliegen, möglichst vielen Gliederungen finanzielle Mittel zukommen zu lassen. Dies haben wir in der Formulierung der Förderrichtlinie mit dem Begriff „Projekt“ umschrieben. Hierbei muss es sich nicht um ein... Mehr erfahren

  • Juni 2020

    Zahlen, Daten, Fakten

    Ein neues Format, andere Farben. Ausführliche Berichte aus Einsatz, Ausbildung und Jugend. Und die Darstellung unserer Projekte, mit denen wir unsere Kernaufgaben unterstützen und ergänzen. Das und viel mehr ist im jetzt erschienenen Jahrbuch 2020 des DLRG Landesverbandes Hessen e.V. nachzulesen. Wir wünschen viel Freude beim Durchblättern und Stöbern in den Daten und Fakten, aber auch beim Lesen unserer aktuellen Schwerpunktthemen.  Mehr erfahren

    Nutzbarkeit der Bäder für den Vereinssport

    Die Spitzenverbände des Hessischen Schwimmsports sowie der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister haben in einer breit angelegten Blitzumfrage die Nutzbarkeit der Bäder und Badeseen in Hessen bei ihren angeschlossenen örtlichen Gliederungen und Vereinen abgefragt. Bei über 300 Rückläufen konnten knapp 200 Hallen- und Freibäder sowie Badeseen bezüglich des aktuellen Status und der künftigen Nutzbarkeit erfasst werden. Aus diesem Grund bietet sich ein recht sicheres Bild über die künftige Nutzung der Wasserflächen in Hessen. Als stärkste Nutzer haben sich DLRG (193), Hessischer Schwimm-Verband (61) und Hessischer Tauchsportverband (49) anhand der Rückmeldungen gezeigt. Die Antworten beziehen sich zu rd. 50 % auf Freibäder, diese Betrachtung ist nicht nur für den... Mehr erfahren

    Notrufsäule am Walldorfer See installiert

    Eine neue Kooperation der Björn Steiger Stiftung und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Landesverband Hessen e.V., (siehe unsere Meldung vom 29.05.2020) sorgt dafür, dass bei Notfällen an Badeseen und Badestränden künftig über Notrufsäulen Hilfe angefordert werden kann. Vertreter der DLRG Hessen, der Björn Steiger Stiftung und der Stadt Mörfelden-Walldorf nahmen heute symbolisch eine der ersten Säulen in Hessen am Walldorfer See in Betrieb. „Die Gefahren am und im Wasser sind vielfältig und immer wieder kommt es zu tragischen Unfällen. 417 Todesfälle durch Ertrinken gab es 2019 alleine in Deutschland, die meisten davon in Binnengewässern ohne permanente Badeaufsicht. Das müssen wir leider auch in Hessen, wo in 2019 insgesamt 20 Menschen im Wasser ums Leben kamen, so... Mehr erfahren

  • Mai 2020

    Pilotprojekt – Notrufsäulen in Hessen

    Im Rahmen eines Pilotprojektes installiert die DLRG in Hessen 2020 gemeinsam mit der Björn Steiger Stiftung bis zu 25 neuartige Notrufsäulen an Ufern, Badeseen und Badestränden in Hessen. Diese neu entwickelten Notrufsysteme verfügen über modernste Technik und sind annähernd wartungsfrei. Ein weithin sichtbares Leuchtsignal alarmiert die Einsatzkräfte vor Ort schon vor Eingang des Notrufes in der Leitstelle. Auch ein AED-Gerät kann in der Notrufsäule untergebracht werden. Egal, ob im Sommer beim Badebetrieb oder im Winter beim Schlittschuhlaufen, dieses moderne Notrufsystem garantiert eine deutliche Verkürzung der Alarmierungszeit. Bei der Aufstellung der Säulen in Hessen sollen auch Standorte berücksichtigt werden, an denen die DLRG nur zeitweise Wachdienste durchführt oder auch... Mehr erfahren

  • 2019

  • November 2019

    EMPFANG UND TAG DER OFFENEN TÜR

    Im September konnte der Landesverbandsvorstand beim traditionellen Empfang mit Tag der Offenen Tür wieder viele Gäste aus Politik und aktive DLRG´ler begrüßen. Ganz im Sinne des Mottos „informieren, zuhören und vernetzen“ standen die Mitglieder des Landesverbandsvorstands und viele Beauftragte den aktiven DLRG-Mitgliedern und den politisch Verantwortlichen zum ungezwungenen Austausch zur Verfügung. „Es war ein erneut schöner und sehr arbeitsintensiver Sommer“, leitete LV-Präsident Michael Hohmann seine Ansprache ein und ergänzte, dass dadurch nicht nur die Badegäste an den hessischen Gewässern ins Schwitzen gerieten. Unzählige Erste-Hilfe-Leistungen, viele Aufklärungsgespräche über Gefahren im und am Wasser und Lebensrettungen hatten die Wachmannschaften an den über 90 hessischen... Mehr erfahren

  • September 2019

    „Unsere Kinder - Sichere Schwimmer in Hessen“ DLRG Hessen erhält 385.000 Euro für Schwimmunterricht

    Nach monatelanger Planungen gab es am 17. September 2019 im Fuldaer Sportbad Ziehers den offiziellen Startschuss für das gemeinsame Projekt der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen und dem DLRG LV Hessen: Der Geschäftsführende Präsident der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen Gerhard Grandke überreichte gemeinsam mit Uwe Marohn, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse-Fulda die Großspende über 375.000 €, mit der die Schwimmausbildung von Kindern in Hessen zu "sicheren Schwimmern" gefördert wird.  Nicht nur ideell, sondern auch finanziell unterstützt das Hessischen Ministerium des Innern und für Sport dieses Projekt und so überreichte Staatssekretär Dr. Stefan Heck eine Förderung über 10.000 € aus Landesmitteln. LV-Präsident Michael Hohmann nahm die... Mehr erfahren

  • März 2019

    Lieber eine schlechte Idee gut umgesetzt, als eine gute Idee gar nicht umgesetzt!

    Interview mit Michael Lipus (OG Neuhof), Gewinner des Willibald-Görg-Preises 2018   Siri: Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz beim Willibald-Görg-Preis sowohl in 2017 und nun wieder in 2018. 69% Mitgliederzuwachs in 3 Jahren, von 332 Mitgliedern in 2014 auf 560 in 2018. Bohrt ihr tatsächlich, wie das Kalibergwerk, nach neuen Mitgliedern? Michael: (lacht), nun ja, das haben wir noch nicht versucht, vermutlich finden wir aber unter der Erde eher nicht so aktive Mitglieder, wie wir sie haben! Dirk: Das ist anzunehmen! Dieser messerscharfe Sachverstand hat Dir jetzt noch einen weiteren Job eingebracht. Herzlichen Glückwunsch zur Wahl als Bezirksleiter des Bezirks Osthessen-Fulda. Wir wünschen Dir bei Deiner neuen Aufgabe genauso viel Spaß und Erfolg wie in Deiner... Mehr erfahren

  • 2018

  • Dezember 2018

    Mit einem guten Team und einer klaren Aufgabenverteilung glückliche Mitglieder fest im Blick!

    Hainburg, knapp 15.000 Einwohner, im Landkreis Offenbach am Rande des Rhein-Main-Gebietes, angrenzend an Bayern. Über 90 Vereine buhlen um die Gunst neuer Mitglieder. Doch ein Verein sticht heraus. Die DLRG Ortsgruppe Hainburg e.V.! Aktuell 628 Mitglieder. Vor 3 Jahren waren es noch 248 Mitglieder weniger. Was ist das Erfolgsgeheimnis? Dieser Frage gehen Vizepräsidentin Siri Metzger und Vizepräsident Dirk Schütz nach.   Siri: Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz im Jahr 2018. Nach einem 2. Platz im Jahr 2017 nun ganz oben auf den Siegertreppchen. 65% Mitgliederzuwachs in 3 Jahren. Da scheint ihr einiges richtig gemacht zu haben? Was ist das Erfolgsrezept? Oliver: Ja vielen Dank. Ich glaube, da müssen letztlich zwei Punkte zusammenkommen. Eine gute Mannschaft und dass jeder... Mehr erfahren

  • September 2018

    Am ersten Sonntag im September lud der Landesverband traditionsgemäß zum Empfang im Rahmen des Tages der offenen Tür der Kreisgruppe Wiesbaden-Biebrich-Amöneburg

    Präsident Michael Hohmann begrüßte die anwesenden Kameradinnen und Kameraden, sowie die zahlreich erschienenen Vertreter der anderen Hilfsorganisationen und der Politik, bevor er mit der Frage „was man mit Rudi Carrell verbinde“, seine Rede einleitete. Die Frage „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer“ konnten wohl alle Anwesenden mit „2018“ beantworten, doch hatte dieser nicht nur gute Seiten. So mussten die Rettungsschwimmer eine Erhöhung von Badeunfällen beklagen, was vor allem auf die Niedrigwasserstände in den Flüssen und die Sogwirkung von Schiffen auf Badende in diesen Bereichen zurückzuführen sei. Zwar bestehen häufig Badeverbote, die jedoch oft ignoriert würden. Weiterhin dankte er dem Hessischen Innenministerium, welches durch Dr. Tobias Bräunlein vertreten war, für dessen... Mehr erfahren

  • Mai 2018

    Landestagung der hessischen DLRG in Wetzlar

    Thorsten Reus und Carsten Brust nun Ehrenmitglieder – Michael Hohmann neuer Präsident Am vergangenen Samstag kamen die Delegierten des DLRG Landesverbandes Hessen in Wetzlar zu ihrer alle drei Jahre stattfindenden ordentlichen Landestagung zusammen, um dort den Vorstand des DLRG Landesverbandes Hessen neu zu wählen. Im Mittelpunkt stand hierbei der Abschied des bisherigen Präsidenten Thorsten Reus, Vizepräsidentin Sandra Geschwandtner und Vizepräsident Carsten Brust, die nicht wieder zur Wahl standen. Neuer Präsident des DLRG Landesverbandes Hessen ist Michael Hohmann aus Fulda. Knapp einhundert Delegierte sowie zahlreiche Gäste aus der DLRG-Welt sowie dem öffentlichen Leben kamen am vergangenen Samstag in der Stadthalle in Wetzlar zur ordentlichen Landestagung zusammen. Die... Mehr erfahren

  • März 2018

    Hessen lebt Respekt.

    Im Rahmen der Kampagne "Hessen lebt Respekt" der Hessischen Landesregierung wurden am 6. Februar 2018 in Grünberg Schieds- und Kampfrichter aller Sportarten für ihren ehrenamtlichen Einsatz von der Landesregierung und dem Landessportbund Hessen e.V. gewürdigt. Als Kampfrichter im Rettungssport wurde Frank Ebel (Foto: 3. v. r.) aus der DLRG Ortsgruppe Eschborn für sein langjähriges Engagement, nicht nur in Hessen, geehrt. Eine verdiente Ehrung, auch stellvertretend für alle Kampfrichterinnen und Kampfrichter, die einen Wettkampf erst möglich machen. Mehr erfahren

  • Februar 2018

    Neue Ausbilder Rettungsschwimmen bei der Hessischen Polizei

    Rettungsschwimmen ist Studienfach an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV). Alle angehenden Bachelor müssen in den ersten Semestern und Praktika ins Schwimmbad und zahlreiche Praktiken des Rettungsschwimmens erlernen, in der Regel werden auch die Deutschen Rettungsschwimmabzeichen abgelegt. Dieses Studienziel, aber auch starke eigene Motivation, waren die Beweggründe für 10 Lehrkräfte der HfPV, die Ausbildung zum „Ausbilder Rettungsschwimmen der DLRG“ zu absolvieren. In insgesamt vier, meist mehrtägigen Modulen, erarbeiteten Thorsten Reus, Christoph und Andrea Eich die Inhalte mit den Lehrkräften, die allesamt schon über Übungsleiter-/Trainerlizenzen in anderen Sportarten verfügten. Am 23.01.2018 absolvierten die Ausbilderinnen und Ausbilder ihre... Mehr erfahren

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing