11.11.2019 Montag  EMPFANG UND TAG DER OFFENEN TÜR

Katharina Andrasch von Domby (l.) und Michael Hohmann (r.) gratulieren den diesjährigen Preisträgern Asslar, Lollar, Seligenstadt, Hainburg und Neuhof (vlnr).

Landesverband empfängt Politik und Aktive in Wiesbaden

Im September konnte der Landesverbandsvorstand beim traditionellen Empfang mit Tag der Offenen Tür wieder viele Gäste aus Politik und aktive DLRG´ler begrüßen. Ganz im Sinne des Mottos „informieren, zuhören und vernetzen“ standen die Mitglieder des Landesverbandsvorstands und viele Beauftragte den aktiven DLRG-Mitgliedern und den politisch Verantwortlichen zum ungezwungenen Austausch zur Verfügung.

„Es war ein erneut schöner und sehr arbeitsintensiver Sommer“, leitete LV-Präsident Michael Hohmann seine Ansprache ein und ergänzte, dass dadurch nicht nur die Badegäste an den hessischen Gewässern ins Schwitzen gerieten. Unzählige Erste-Hilfe-Leistungen, viele Aufklärungsgespräche über Gefahren im und am Wasser und Lebensrettungen hatten die Wachmannschaften an den über 90 hessischen Wachgebieten zu leisten. Dafür bedankte sich der gesamte Landesverbandsvorstand ganz herzlich bei allen ehrenamtlichen Wasserrettern.

Der Sommer hat aber auch eine Schattenseite. Die steigende Zahl der Nichtschimmer in Deutschland führt vermehrt zu kritischen Situationen. Gerade an unbewachten Gewässern steigt die Zahl der Ertrinkungsunfälle. Die DLRG in Hessen ist bestrebt, diesem Trend entgegenzuwirken und so stellte Präsident Hohmann den Anwesenden das aktuelle Projekt „Unsere Kinder – sichere Schwimmer in Hessen“ vor. Ziel des vom Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen geförderten Projekts ist, die Schwimmkompetenz von Kindern zu steigern und neben denen im Vorjahr knapp 4.500 abgenommenen Jugendschwimmabzeichen in Bronze im Projektzeitraum zusätzliche 2.500 „Freischwimmer“ auszubilden.

Die Landesjugend, vertreten durch Katharina Andrasch von Domby und René Rörig gaben im Anschluss einen interessanten Überblick über die aktuellen jugendpolitischen Themen in Hessen.

OG Hainburg wieder ganz vorne

Im Gedenken an den langjährigen Schatzmeister des LV Hessen, Willibald Görg, verleiht der Landesverband während seines alljährlichen Empfangs am ersten Septembersonntag den „Willibald-Görg-Preis“ an die örtlichen Gliederungen mit den höchsten Mitgliederzuwächsen.

LV-Präsident Michael Hohmann und Katharina Andrasch von Domby, stellvertretende Landesjugendvorsitzende, zeichneten gemeinsam die Vertreter der fünf Gliederungen in diesem Jahr aus:

  1. Preis   OG  Hainburg
  2. Preis   OG  Lollar
  3. Preis   OG  Neuhof
  4. Preis   OG  Seligenstadt
  5. Preis   OV  Aßlar

„Die gute Arbeit der DLRG vor Ort ist eine solide Basis für unseren Erfolg und zeigt, dass wir von Inhalten und Angeboten nach wie vor ein attraktiver und moderner Verband sind!“, lobte Michael Hohmann die Aktivitäten der hessischen DLRG-Gliederungen.

Ausreichend Gelegenheit zum Austausch gab es anschließend beim Tag der offenen Tür der DLRG Kreisgruppe Wiesbaden-Biebrich-Amöneburg bei bestem Wetter auf dem Freigelände der Uferstraße.

Kategorie(n)
Allgemein

Von: Geschäftsstelle

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Geschäftsstelle:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden