Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Allgemein

Nutzbarkeit der Bäder für den Vereinssport

Veröffentlicht: Mittwoch, 10.06.2020
Autor: Geschäftsstelle

Breit angelegte Umfrage der Spitzenverbände des Hessischen Schwimmsports sowie des BdS liefern aktuelle Zahlen zur Schwimmbadnutzung während der Corona-Pandemie in Hessen.

Die Spitzenverbände des Hessischen Schwimmsports sowie der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister haben in einer breit angelegten Blitzumfrage die Nutzbarkeit der Bäder und Badeseen in Hessen bei ihren angeschlossenen örtlichen Gliederungen und Vereinen abgefragt. Bei über 300 Rückläufen konnten knapp 200 Hallen- und Freibäder sowie Badeseen bezüglich des aktuellen Status und der künftigen Nutzbarkeit erfasst werden. Aus diesem Grund bietet sich ein recht sicheres Bild über die künftige Nutzung der Wasserflächen in Hessen. Als stärkste Nutzer haben sich DLRG (193), Hessischer Schwimm-Verband (61) und Hessischer Tauchsportverband (49) anhand der Rückmeldungen gezeigt.

Die Antworten beziehen sich zu rd. 50 % auf Freibäder, diese Betrachtung ist nicht nur für den Vereinssport, sondern auch für die Öffentlichkeit eine wichtige Aussage.

Die vollständige gemeinsame Erklärung der Verbände mit den wesentlichen Erkenntnissen aus der Umfrage sind der angehängten PDF zu entnehmen.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing