Ehrungen im Landesverband Hessen

Die folgenden Abschnitte unterteilen sich in

  • Ehrungen der DLRG
  • Besondere Ehrungen/Auszeichnungen des Landesverbandes
  • Andere Ehrungen/Förderungen
  • Dokumente und Arbeitshilfen
Ehrungen der DLRG

Es gelten die Bestimmungen der Ehrungsordnung. Die Ehrungsordnung regelt unter anderem die Voraussetzung der Verleihung aller Mitgliedsehrenzeichen sowie aller Verdienstabzeichen.

Mitgliedsehrenzeichen

Mitglieder werden für langjährige ununterbrochene Mitgliedschaft durch ein Mitgliedsehrenzeichen ausgezeichnet. 
Es wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen: 

  • Für mindestens 10-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft das Mitgliedsehrenzeichen in „Bronze“
  • für mindestens 25-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft das Mitgliedsehrenzeichen in „Silber“
  • für mindestens 40-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft das Mitgliedsehrenzeichen in „Silber“
  • für mindestens 50-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft das Mitgliedsehrenzeichen in „Gold“
  • für mindestens 60-, 65-, 70- und 75-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft das Mitgliedsehrenzeichen in „Gold“

Über die Auszeichnung erhalten die Empfänger Urkunden, die wie folgt unterschrieben werden:

  • 10 Jahre: Bezirksleiter und die örtliche Gliederung
  • 25 Jahre: Präsident des Landesverbands und Bezirksleiter
  • 40 Jahre und mehr: Präsident der DLRG und Präsident des Landesverbands

Die Bestellung/der Kauf der Urkunden und Abzeichen ist direkt über die Materialstelle aufzugeben. Anträge müssen dem Landesverband nicht vorgelegt werden.

Verdienstehrungen

Mit dem Verdienstzeichen ehrt die DLRG Mitglieder, die in vorbildlicher Weise aktiv tätig waren oder die sich durch ganz besonders hervorragende und erfolgreiche Mitarbeit in der DLRG auszeichnen. Es kann aber auch an Nicht-Mitgliedern verliehen werden.

 

Anträge auf Verleihung des Verdienstzeichens sind von der antragstellenden Gliederung auf dem Dienstweg einzureichen. Über Anträge auf Verleihung des Verdienstzeichens in der Stufe „Bronze“ und „Silber“ entscheidet der Landesverband, in der Stufe „Gold“ und „Gold mit Brillant“ ist die Bewilligung des Bundesverbandes erforderlich.

 

Bei Anträgen für die Ehrungsstufen Gold und Gold mit Brillant sollte eine Bearbeitungszeit von insgesamt ca. 6-8 Wochen einkalkuliert werden!

 

Über die Auszeichnung erhalten die Empfänger Urkunden, die wie folgt unterschrieben werden:

Bronze Präsident des Landesverbands und Bezirksleiter

Silber und Gold Präsident der DLRG und Präsident des Landesverbands

 

 

Neben den Urkunden erhalten die zu Ehrenden Broschen (Damen) oder Anstecknadeln (Herren).

 

Ehrungen von Lebensrettern

Die Medaille wird verliehen, wenn eine Rettung aus Wassergefahr unter schwierigen Umständen durchgeführt wurde. Verdient der Retter eine Ehrung, obgleich die Voraussetzungen für die Verleihung einer Medaille nicht vorliegen, wird eine Belobigung in Form einer Ehrenurkunde ausgesprochen. Die Belobigung und die Verleihung der Medaille setzen voraus, dass der/die Retter die Rettung aus Wassergefahr unter schwierigen Umständen durchgeführt wurde.

Anträge auf Ehrung für eine erfolgreiche Lebensrettung sind von der antragstellenden Gliederung auf dem Dienstweg einzureichen.

Besondere Ehrungen/Auszeichnungen des Landesverbandes

Ehrennadel

Gemäß Beschluss der Landestagung vom 7. Mai 1994 ehrt der Landesverband Hessen Personen, die sich durch hervorragende Förderung der DLRG in Hessen verdient gemacht haben, durch die Verleihung der Ehrennadel des Landesverbandes Hessen e. V.


Das Verfahren ist wie folgt vorgesehen:

Formloser Antrag über den zuständigen Bezirk an die LV-Geschäftsstelle mit eingehender Begründung, Name und Anschrift der zu ehrenden Person. Bei Anträgen von Gliederungen ist die Zustimmung des Kreisverbandes/Bezirks erforderlich.


Nach Bewilligung durch den Landesverband erfolgt die Zusendung von

  • Ehrenurkunde
  • Ehrennadel
  • Medaille in Schatulle


Die Kosten je Ehrung betragen 18,00 €, inkl. Versandkosten und werden durch die antragsstellende Gliederung getragen.

Willibald-Görg-Preis

Der Preis wurde nach dem im Jahre 1994 verstorbenen langjährigen Schatzmeister des DLRG Landesverbandes Hessen benannt. Zu seinen Ehren wurde ein jährlicher Geldpreis für Mitgliedersteigerungen ausgelobt und vom Landesverband erstmals 1998 an hessische Gliederungen mit dem größten Mitgliederzuwachs vergeben.Die Verleihung des Preises findet traditionell anlässlich des jährlichen Empfangs des Landesverbandes und der DLRG-Jugend Hessen statt.