Lehrgänge DLRG LV Hessen - Kategorie/Fachbereich Tauchen

AuW Deichsicherung (Nr.: 2020/3304)

(AL Deichsicherung für Einsatztaucher, Strömungsretter)
Zielgruppe
Der Lehrgang richtet sich an aktive Einsatztaucher Stufe 2 und Strömungsretter in Wasserrettungseinheiten im KatS
Voraussetzungen
  • gültige Einsatzberechtigung DLRG-Einsatztaucher Stufe 2, aktive Mitarbeit im Katastrophenschutz, abgeschlossene KatS-Fachdienstausbildung Teil 1 (812)
  • Mindestalter 18 Jahre, Mitgliedschaft in der DLRG, aktive Mitarbeit im Katastrophenschutz, abgeschlossene KatS-Fachdienstausbildung Teil 1 (812), Strömungsretter Stufe 1 (1011), ärztliche Tauglichkeitsbescheinigung oder Selbsterklärung zum Gesundheitszustand
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
- Grundlagen der Deichsicherung
- Abdichten und sichern von wasserseitigen lokalen Beschädigungen am Deich mittels Lecksegel
- Praktische Übungen (trocken u. nass) zum Thema Ausbringen von Wasserseitigen Folien
 
Ziele
Weiterbildung / Theorie und Praxis
Verlegung von Folien und Sandsäcke unter Wasser, an Deichen
Veranstalter
Landesverband Hessen e.V.
Fachbereich
Tauchen
Veranstaltungsort
Riedstadt DLRG Station Riedsee-Leeheim, Birkenweg 3: DLRG Station Riedsee-Leeheim, Birkenweg 3, 64560 Riedstadt
Leitung
Ferry Schouwenburg
Referent(en)
Rolf Doerr
Termin(e)
1 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 24.10. - So, 25.10.20Ganztägig (Riedstadt DLRG Station Riedsee-Leeheim, Birkenweg 3: DLRG Station Riedsee-Leeheim, Birkenweg 3, 64560 Riedstadt)
Teilnehmerzahl
Min: 0, Max: 20
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Hessen e.V.
Gebühren
  • 36,00 Euro
Mitzubringen sind
Schreibmaterial, Tauchausrüstung
Für den Praktischen Teil ist das Tragen roter DLRG Einsatzkleidung sowie einer vollständigen persönlichen Schutzausrüstung (Fußschutz, Handschutz, Wetterschutz) Pflicht.
Für den praktischen Teil im Wasser ist das Tragen einer vollständigen Schutzausrüstung für Strömungsretter (Neoprenanzug, Wildwasserweste, Kappmesser, Karabiner, Wildwasserhelm, feste Neoprenschuhe, Handschutz, Wurfleine usw.) Pflicht.
Der Landesverband besitzt kein eigenes Material, wir können dir daher für die Teilnahme am Lehrgang kein kostenloses Material zur Verfügung stellen. Sollten dir Teile der PSA fehlen, so melde dich bitte rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn bei uns. Die Gliederungen unserer Ausbilder können dir aushelfen, müssen dafür aber fairerweise eine Verschleißpauschale erheben. Die Höhe dieser Gebühr hängt von der fehlenden PSA ab und wird dir bei einer Anfrage vor Lehrgangsbeginn mitgeteilt.
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
Do, 01.10.2020

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung