Achtung! Aktuelle Information zum Lehrgangsbetrieb!

Der DLRG Landesverband stellt seinen Lehrgangsbetrieb inkl. der Ausbildungsregionen wegen der aktuellen Entwicklung von COVID-19 mit sofortiger Wirkung bis zunächst 10. April 2020 ein. Die zu den Maßnahmen angemeldeten Teilnehmer werden über die Absage gesondert informiert.
Weitere Informationen sind auf der Startseite www.hessen.dlrg.de eingestellt.

Lehrgänge aller Ausbildungsregionen

Grundlehrgang Technik und Sicherheit (Nr.: 2020/8256-GLTS)

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
Helfer/innen die sich für eine bestimmte oder unbestimmte Zeit zum Dienst im KatS verpflichtet haben
Voraussetzungen
  • Mindestalter 17 Jahre
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • aktive Mitarbeit im KatS
  • abgeschlossene KatS-Grundausbildung (811)
  • Sanitätsausbildung A
  • Ärztliche Tauglichkeitsbescheinigung oder Selbsterklärung zum Gesundheitszustand
  • Eignung zum Helfer im Wasserrettungsdienst
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
Grundlehrgang Technik und Sicherheit
  • Umgang mit Handwerkzeugen
  • Technische Geräte im Einsatz
  • Zeltbau
  • Betriebs- und Verkehrssicherheit bei Einsatzfahrzeugen
  • Einfache Brandschutzmaßnahmen
  • Umweltschutz
  • Sicherungsverfahren
Ziele
Erlangen der Befähigung 812 M4 auf dem Weg zur Fachdienstausbildung Teil 1
Veranstalter
Landesverband Hessen e.V. Ausbildungsregion V
Fachbereich
Katastrophenschutz
Veranstaltungsort
Homberg Efze: Waßmuthshäuser Str. 15, 34576 Homberg (Efze)
Leitung
Fabian Schmoll
Referent(en)
Martin Teutschmann Jan Crede´ Michael Dorl Thomas Günther
Termin(e)
1 Termin(e) insgesamt
  • Mi, 04.03. - Mi, 11.03.20 18:00 - 22:00 (Homberg Efze: Waßmuthshäuser Str. 15, 34576 Homberg (Efze))
Teilnehmerzahl
Min: 10, Max: 25
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Hessen e.V.
Gebühren
  • 35,00 Euro
Sonstiges
Ausbildungstage:
04.03.2020 // 18:00 bis 22:00 Uhr
06.03.2020 // 18:00 bis 22:00 Uhr
11.03.2020 // 18:00 bis 22:00 Uhr
Mitzubringen sind
Schreibunterlagen, Persönliche Schutzausrüstung (Einsatzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzhelm, Schutzhandschuhe, Rettungsweste, ggf. Wetterschutzkleidung),
Nachweis der Teilnahmevoraussetzungen
Meldeschluss
So, 23.02.2020